Die gunnetCloud baut auf der freien Software Nextcloud auf. Sie können alle Funktionen über unsere Website nutzen und haben dort auch Zugriff auf alle Ihre Dateien in der gunnetCloud. 

Sie können jederzeit, von jedem Ort Dateien über die Webseite rauf- und runterladen. Dies ist bei wenigen Dateien oder an fremden Systemen sehr praktisch. Wenn es allerdings darum geht, eine große Anzahl von Dateien oder in Regelmässigen Abständen Dateien in die gunnetCloud zu bewegen, ist für Ihren Rechner auch eine Möglichkeit der automatischen Syncronisation möglich.


Richten Sie hierzu nach dieser Anleitung den Nextcloud Client auf Ihrem Rechner ein.


Herunterladen und Installieren (Windows)


Laden Sie von der offiziellen Nextcloud Seite die Anwendung für Ihren Rechner herunter.

Um direkt zum Download für den Client für Windows zu gelangen klicken Sie bitte hier oder gehen Sie auf 

https://nextcloud.com/de/install/#install-clients


Klicken Sie hier auf den Button der Ihrem Betriebssystem entspricht und speichern Sie die Datei an einem Ort ab an dem Sie sie wieder finden. Üblicherweise legt Ihr Browser die Datei im Ordner "Downloads" in Ihrem Benutzerverzeichnis ab.


Wenn das Herunterladen abgeschlossen ist, gehen Sie in den Ordner und klicken Sie die soeben heruntergeladene Datei doppelt an, sodass diese gestartet wird.

Bei Windows 10 wird Ihnen anschließend ein Warndialog der "Benutzerkontensteuerung" angezeigt. Bitte bestätigen Sie diesen mit "Ja".


Anschließend sehen Sie den Nextcloud Assistenten.

Klicken Sie auf "Weiter>"


Die gewählten Optionen müssen nicht geändert werden. Klicken Sie auf "Weiter >".


Hier können Sie bei Bedarf den Installationsort ändern. Dies ist normalerweise nicht notwendig und sollte nur dann gemacht werden, wenn Sie wissen, warum Sie dies tun möchten.

Der Assistent hat nun alle Informationen um den Client erfolgreich bei Ihnen installieren zu können.

Klicken Sie daher auf "Installieren".


Warten Sie nun bis der Balken komplett durch gelaufen ist und die "Weiter >" Schaltfläche wieder aktiv ist. Dies kann je nach Rechnerausstattung auch etwas länger dauern, sollte allerdings nach ca. 5 Minuten abgeschlossen sein.


Klicken Sie nun auf "Weiter >".


... und "Fertigstellen".

Die Installation ist somit abgeschlossen. 

Sie müssen nun den Client noch mit der gunnetCloud verbinden.



Konfiguration für die gunnetCloud


Wählen Sie hier "Anmelden"


Sie benötigen nun die Unterlagen mit Zugangsdaten zur gunnetCloud, welche Sie vom Verein erhalten haben. Tragen Sie hier nun die Serveradresse in der gleichen Schreiweise wie in Ihren Unterlagen ein.


Wenn Ihnen nach der Eingabe der Serveradresse ein grünes Schloss angezeigt wird, haben Sie die richtige Adresse eingegeben und können mit "Weiter >" fortfahren.


Es öffnet sich nun ein Webbrowserfenster mit der gunnetCloud Weboberfläche. 


Klicken Sie hier bitte auf "Anmelden ->"


Geben Sie hier die Zugangsdaten aus Ihren Unterlagen ein und Klicken Sie auf "Anmelden ->"


Wenn die Sie die Daten richtig eingegeben haben, fragt das System nochmals nach, ob Sie dem Client Zugriff auf Ihre gunnetCloud geben möchten. Bestätigen Sie dies mit einem Klick auf "Grant access ->".


Fehler Chrome:

Im Browser Google Chrome kommt es in manchen Fällen zu der dargestellten Fehlermeldung. Bitte verwenden Sie in diesem Fall den Internet Explorer oder Firefox für die Erste Anmeldung. Dieser Fehler kommt nur bei der Ersten Installation vor.

Verwenden Sie dann im Next Cloud Fenster die Funktion "Link kopieren" und fügen Sie diesen dann im geöffneten Internet Explorer in der Adressleiste ein. Die weiteren Schritte befolgen Sie bitte wie beschrieben.




Wenn alles bestätigt wurde und Ihre Zugangsdaten korrekt waren, erhalten Sie noch diese Meldung. Sie können das Browserfenster nun schließen.


Wählen Sie hier nun aus, ob Sie alle Daten synchronisieren möchten (empfohlen) oder definieren Sie über den Button "Zu synchronisierende Elemente auswählen" die gewünschten Ordner.


Sie können hier ebenfalls den Speicherort auf Ihrem Rechner ändern. Dieser ist Standardmässig in Ihrem Benutzerverzeichnis; Sie können diesen an jeden anderen Ort auf Ihrer Festplatte verschieben - stellen Sie allerdings sicher, dass dort ausreichend Speicherplatz zur Verfügung steht.

Bestätigen Sie anschließend mit "Verbinden ...".


Es wird eine Erstsynchronisation Ihres Hauptordners durchgeführt - je nach Datenmenge und Leitungsgeschwindigkeit kann dies einen kurzen Moment dauern. 


Es wird, falls Sie bereits Ordner mit sehr großen Daten in der gunnetCloud haben, dieser Ordner zuerst nicht abgeglichen (rote Meldung). Klicken Sie, um diesen ebenfalls abzugleichen, auf die Schaltfläche mit den drei Punkten "..." und setzen Sie einen Haken vor den Ordner, der nicht aktiv ist.

Es wird im unteren Fensterbereich eine Leiste eingeblendet - klicken Sie hier zur Bestätigung auf "Anwenden"


Anschließend wird auch der Ordner mit den großen Datenmengen abgeglichen. Diese Einstellung ist einmalig notwendig. Künftig werden alle Ordner automatisch abgeglichen.



Automatisch abgleichen aktivieren


Um den automatisierten Abgleich mit Ihrem Rechner zu aktivieren, gehen Sie anschließend noch auf "Allgemein" und setzen Sie dort die Option "Beim Systemstart starten". Ihr Rechner lädt nun den Client immer wenn Sie den Rechner anschalten und prüft ob neuen Dateien für Sie da sind oder lädt neue Dateien in die gunnetCloud hoch.